Quelle: Deutsches Weininstitut

Ihre Majestät gibt sich die Ehre

Seit dem 30. September 2016 setzt Christina Schneider als eine der drei Deutschen Weinhoheiten dem Deutschen Wein die Krone auf. Noch bis Anfang des Jahres reiste die 22-jährige in Personalunion als Fränkische Weinkönigin und Deutsche Weinprinzessin durch die Welt und repräsentierte die Edlen Tropfen.

Nun stattet sie als amtierende Deutsche Weinprinzessin der Stadt Potsdam am 8. Juli einen Besuch ab und verleiht dem Königlichen Weinfest den entsprechenden majestätischen Glanz. Besonders auf die vielen Geschichten rund um den Wein sowie die zahlreichen Tipps zu dessen Genuss dürfen sich die Besucher freuen.

Schon heute heißen wir Christina Schneider herzlich willkommen.