Weinberg mit Vision

Im Jahre 2006 pflanzten die Gärtner der Mosaik-Werkstätten die ersten 30 Apfelbäume auf dem Königlichen Weinberg. Diese Pflanzaktion markierte gleichzeitig den Beginn der nun mehr langjährigen Partnerschaft zwischen den Mosaik-Werkstätten für Behinderte gGmbH und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Gemeinsam verfolgt man die Vision 2019die Wiederherstellung und Rekultivierung der einstigen Nutzgärtnerei Friedrichs des Großen. Mit tatkräftiger Unterstützung aus Politik, Wirtschaft und Kultur – und vor allem den Bürgerinnen und Bürger aus Potsdam sowie deren Gäste, kann dies gelingen.

Auf dem Königlichen Weinberg erhalten Menschen mit Behinderungen eine berufliche Perspektive auf dem Gebiet der Garten- und Landschaftspflege sowie des Weinbaus. Dank ihrer Arbeit gedeihen mittlerweile wieder mehr als 3.000 Rebstöcke und über 250 Obstbäume auf dem Klausberg.

 

 

Ein Projekt von:

Logo SPSG weiß        Logo Mosaik weiß