Patenschaften

Im Jahre 1769 ließ Friedrich II. einen Weinberg auf dem Südhang des Klausberges anlegen, um seine königliche Tafel mit Obst und feinsten Trauben zu versorgen. Nach Ende der Monarchie fiel diese ehemalige Nutzgärtnerei in eine Art Donröschenschlaf. Doch zu seinem  250-Jährigen Bestehen soll dieser Weinberg wieder im alten Glanz erblühen. Bereits heute können sich die Besucher von Sanssouci von der alten Schönheit des Drachenhauses und des Belvederes überzeugen. Nun gilt es den Königlichen Weinberg wiederherzustellen.

Helfen Sie mit ein weiteres Stück Welterbe wiedererstehen zu lassen und werden Sie Pate eines Rebstocks oder Apfelbaumes.

 

REBSTOCKPATENSCHAFTEN

SONY DSC

 

BAUMPATENSCHAFTEN

Leperesche Mauern

 

SPENDEN

SONY DSC
 
Ein Projekt von:

Logo SPSG weiß Logo Mosaik weiß