Weine zum Feiern!

Was wäre ein Weinfest ohne Wein? Vermutlich nicht mal ein Fest. Daher hat jeder Winzer speziell für das Königliche Weinfest für daheeme einen speziellen Wein zum Feiern herausgesucht. Besuchen Sie doch einfach unsere virtuellen Stände und schauen Sie sich doch mal um, was wer zu bieten hat. Nun ist es schwierig an einem Abend alle Weine durchzuprobieren. Daher haben wir Ihnen die Entscheidung etwas erleichtert und für Sie Ihr persönliches Festpaket zusammengestellt. Dieses können Sie dann in unserem Shop bestellen.

Stand 01:

Königlicher Weinberg / Mosaik-Berlin gGmbH

Ifflandstraße 12
10179 Berlin
Tel. 030 / 21 99 07-12

2019er Sans Souci trocken

Weißwein-Cuvée aus den Sorten Phoenix und Cabernet Blanc

Einst wuchsen im Garten von Friedrich dem Großen vornehmlich edle Tafeltrauben. Mehr als 250 Jahre später gedeihen hier die Weißweinsorten Phoenix und Cabernet Blanc, die zusammen ein spritzige frische Cuvée ergeben. Ein Weißwein, der sich wohltemperiert ohne Sorgen genießen läßt. Sans souci eben.

RZ: 1,2 g/l; Säure: 5,6 g/l; Alkohol: 12,0 % vol.


Stand 03:

Weingut Rothe

Heerweg 6
97334 Nordheim
Tel. 093 81 / 847 95 30

2019er Silvaner trocken


Stand 04:

Golter – Weingut im Klee

Klee 1
74360 Ilsfeld
Tel. 07062 / 97 89 40

Secco aus Muskat-Trollinger feinherb

Rebsorte: Muskattrollinger

Dieser Schaumwein besticht durch sein feinen Muskatnoten und Aromen von Erdbeeren verbunden mit einer schmeichelhaften Restsüße.

Der Secco passt gut zu Desserts mit roten Früchten, auf der Terrasse mit Freunden.

RZ: 26,1 g/l; Säure: 4,9 g/l; Alk.: 11,5 % vol.


Stand 05:

Weingut H. Freiberger

Lehrstraße 15
64646 Heppenheim
Tel. 062 52 / 24 57

2019er Heppenheimer Roter Riesling Spätlese trocken

Der Rote Riesling bringt die typische Riesling Aromatik mit: Reife gelbe Früchte wie Pfirsich und Aprikose, sowie eine feine Mineralität. Im Geschmack hat er eine frische und lebendige Säure, die ihn zu einem idealen Begleiter eines lauen Sommerabends macht

RZ: 6,7 g/l; Säure: 7,6 g/l; Alk.: 12,5 % vol.


Stand 06:

Weingut Wind-Rabold

Gaisbergstraße 9
76835 Burrweiler
Tel. 063 45 / 36 92

100

2019er Arzheimer Kalmit Weißburgunder trocken – Muschelkalk –

Im Geruch zeigt sich eine feine Note von ausgeprägter Exotik, vor allem Ananas und Limette. Auch im Geschmack zeigt sich diese Exotik verbunden mit einem sehr kräftigen Körper, einer milden Säure und einem langanhaltenden Abgang.

RZ: 3,4 g/l; Säure: 6,5 g/l; Alk.: 13,0 % vol.


Stand 07:

Weingut Seck

Weinolsheimer Straße 12
55278 Dolgesheim
Tel. 067 33 / 3 24

2019er Muscaris trocken

Die Weine des Muscaris zeigen Frucht, Muskat-Aromen sowie einen feinen Rosenduft.

RZ: 8,4 g/l; Säure: 5,4 g/l; Alk.: 13,0 % vol.


Stand 08:

Weingut Ritter

Naheweinstraße 2
55452 Guldental
Tel. 067 07 / 18 87

2019er Gelber Muskateller trocken

Dieser Wein zeigt in der Nase Aromen von Litschi und Honigmelone. Am Gaumen kommt noch eine gewisse Würze und zarte Säure hinzu.

RZ: 7,9 g/l; Säure: 6,1 g/l; Alk.: 12,0 % vol.


Stand 09:

Weingut Jonas

Schwalbacher Straße 101
65343 Eltville am Rhein
Tel. 061 23 / 23 67

2018er Riesling Spätlese trocken

Toller Körper mit schöner Frucht. Harmonische Säure mit einem Hauch Restsüße. Feine Mineralität und Würze. Der Duft erinnert an Pfirsich, Ananas und Zitrusfrüchte.

RZ.: 5,5 g/l; Säure: 7,1 g/l; Alk.: 13,0 % vol.


Stand 10:

Weingut Kriechel

Walporzerheimer Straße 83-85
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.026 41 / 361 93

2019er Blanc de Noir trocken

Rebsorte: Spätburgunder

Im Glas ist diese Spezialität der Ahr von einem satten goldgelben Farbton. Das Bukett ist reintönig mit Blütendüften. Dazu gesellen sich Zitrusfrüchte, Pfirsichdüfte und das Aroma einer reifen Galiamelone.

RZ: 5,0 g/l; Säure: 7,1 g/l; Alk.: 12,5 % vol.

Zurück zum Festplatz